Wie passe ich meine Haut und meine Haare richtig auf

Das Wichtigste an Ihrer Haut ist Sonnenschutzmittel. Sonnencreme ist die beste Anti-Aging-Creme auf dem Markt – insbesondere, dass Sie noch 21 Jahre alt sind. UV-Strahlen verursachen zusätzlich zu den Hautkrebsrisiken oxidative Schäden, Hyperpigmentierung und Kollagenabbau. Tragen Sie den ganzen Tag über einen ausreichend schützenden Sonnenschutz, mindestens 1/4 TL für Gesicht und Hals. Noch wichtiger ist es, nach einer Formel zu suchen, die kosmetisch elegant ist, so dass Sie fleißig genug sind, um sie zu tragen, und eine wasserfeste Formel für Schwitzen und Training.

Anders als Sonnenschutzmittel können Sie lernen, Ihre Haut sorgfältig zu befeuchten. Während Ihre fettige Haut möglicherweise keine schweren Cremes benötigt, muss sie dennoch mit Feuchtigkeit versorgt werden, so dass Seren oder leichte Feuchtigkeitscremes großartig wären. Gut hydrierte Haut ist rundlich und langfristig werden feine Linien und Falten vermieden. Reinigen Sie Ihre Haut jeden Tag fleißig, vor allem, wenn Sie wissen, dass Sie Schweiß ausscheiden und ungewaschener Schmutz das perfekte Rezept für Comedones und Ausbrüche ist.

Behandlungen wie Retinoide sind wissenschaftlich erwiesenermaßen Anti-Aging- und Kollagenbildner. Daher ist die nächtliche Anwendung langfristig äußerst vorteilhaft für Ihre Haut.

Ich kann Ihnen nicht viele Ratschläge zu Haaren geben, da ich nicht das Gefühl habe, über genügend Erfahrung zu verfügen. Ich würde jedoch gerne die Frage stellen, warum Sie „natürliche“ Produkte bevorzugen. Es gibt keine klare Grenze zwischen “natürlich” oder “chemisch”. “Nur was man essen kann” und “nur Zutaten verwenden, die man aussprechen kann” sind im Grunde Gimmicks. Sie können Backpulver essen, aber Sie sollten es nicht auf Ihr Gesicht legen. Sie können Tinosorb S und Zinkoxid nicht essen, aber Sie brauchen sie, wenn Sie möchten, dass Ihr Sonnenschutzmittel anständig ist. Ihre Haut ist kein Verdauungsorgan und kann Apfelsaft nicht verdauen und die Polyphenole pflücken. Die häufigste Ursache für allergische Reaktionen sind außerdem botanische Extrakte, da jedes botanische Präparat viele ungereinigte Verbindungen enthält und botanische Cremes häufig viele Extrakte gleichzeitig verwenden.

Was die Inhaltsstoffe angeht, können Sie etwas sagen: Schauen Sie sich diese an: Ethylhexanoat, 2-Methylpropan-1-ol und gelbbraunes E160a. Sie sind schwer auszusprechen, in welchem ​​chemisch beladenen Ding könnten sie enthalten sein? Die Antwort: Ihre biologisch angebaute, unveränderte Banane.

Vielleicht noch wichtiger als Produktempfehlungen, würde ich Ihnen empfehlen, sich bei der Haut- und Haarpflege kritisch und neugierig zu fühlen. Seien Sie ein gut ausgebildeter Verbraucher und wählen Sie Ihre Produkte basierend auf Ihrem erlernten Verständnis der Funktionsweise der Produkte und Inhaltsstoffe aus.

Vermeiden Sie scharfe Chemikalien und wählen Sie stattdessen rein und organisch. Sie benötigen ein sanftes Shampoo und Conditioner für Ihr Haar. Eine milde, natürliche, synthetische Hautpflegelinie für Gesicht und Körper, die Ihre Haut frei von Hautunreinheiten hält, wenn sie den Anweisungen entsprechend verwendet wird. Nicht alle Haut- und Haarpflegeprodukte sind gleich formuliert. Lesen Sie die vollständige Zutatenliste und stellen Sie sicher, dass Sie sie aussprechen können.

Sich selbst zu pflegen ist nicht schwer, Sie müssen nur ein paar Dinge kennen Haare für Männer in Pakistan / Indien.Wenn Sie möchten, dass ich Produkte für ise empfiehlt, können Sie mich auf meiner Website fragen. Ich habe einen Artikel von erwähnt.